Kummerkasten Duales System 

Nachruf auf einen Pfeil

Ich mag Pfeile: kleine und große, dicke und dünne, gerade und gebogene, Pfeile auf und aus Papier, Holz und Metall.

Alter Herzpfeil

Ausgerechnet ein mir besonders vertrauter Pfeil ist inzwischen fast vollständig aus dem öffentlichen Raum verschwunden, und zwar der Herzpfeil. Auf zahlreichen Straßenschildern richtungsweisend und bereichsmarkierend vertreten war er für lange Zeit ein wichtiger und auffälliger Teil des Straßenbilds, das sich jetzt wandelt, denn schon einige Jahre vor der am 1. September 2009 eingeführten neuen Straßenverkehrsordnung erfuhren etliche Schilder eine Überarbeitung. Bei dieser Straffung – einer weiteren unseres Alltags – musste der alte Herzpfeil mit seiner freundlichen und etwas füllig wirkenden Gestalt der mageren, kantig-strengen ISO-Variante weichen.

Neuer ISO-Pfeil

Es klingt bestimmt völlig irrational und hoffnungslos nostalgisch, aber mir wird der Herzpfeil fehlen.

Stichwörter: Zeichen

4 Kommentare zu „Nachruf auf einen Pfeil”

  1. derChristoph

    Hui, ich dachte, dass der „Herzpfeil” in Deutschland
    gar nicht zum Einsatz kam, sondern nur hier in Österreich
    ein wenig Herzlichkeit in den tristen Straßenalltag
    gebracht hat.
    Umso mehr tuts mir für Sie leid, dass - kaum aufgetauch -
    dieser wieder verschwunden sein wird.

  2. Lexikaliker

    Wir hatten ihn – wenn ich richtig informiert bin – einige Jahrzehnte und somit genug Zeit, uns über ihn zu freuen.

    Übrigens wurden die 1992 umgestalteten Schilder 2009 verbindlich. Dies hat auch zu dem Kuriosum geführt, dass die Missachtung der jetzt noch vorhandenen alten Schilder bis bis vor kurzem kein Bußgeld nach sich zog (inzwischen wurde der dafür verantwortliche Passus aus der StVO jedoch gestrichen).

  3. Lexikaliker

    Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hat mir heute freundlicherweise mitgeteilt, dass die Variante mit dem Herzpfeil erstmals 1956 in der StVO geführt wurde.

  4. Notruf – lxkr

    […] Dieses Schild in Rüsselsheim wurde wohl beim letzten Kennzeichnungs-Update übersehen (den Notruf selber gibt es auch nicht mehr). – Man beachte die Schnur am Hörer, die abgeschrägte Oberlänge des t und den Herzpfeil. […]

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK