Eine besondere Spezies Unter der Lupe 

Magic Writer

Eine kleine Besonderheit ist der Magic Writer aus dem Programm von Pacific Music Papers, Glasser Printing & Lithography, in Reseda, Kalifornien (USA).

Magic Writer

(Die Bleistifte sind gleich lang, wurden aber aus einem ungünstigen Winkel fotografiert.)

Mit dem Magic Writer richtet sich der Anbieter, der auch Notenblätter führt, an Musiker, die für Notizen auf (teuren) Noten einen leicht schreibenden und ebenso radierbaren Bleistift bevorzugen.

Magic Writer

Der knapp 18 mm lange und 7,5 mm dicke Stift runden Querschnitts hat eine 2,5 mm starke Mine. Er wird ungespitzt und mit einem durch etwas Klebstoff fixierten Aufsteck­radierer in unterschiedlichen Farben angeboten. Dieser krümelt zwar, radiert jedoch gut.

Magic Writer

Im Hand- und im Kurbelspitzer macht der Magic Writer eine gute Figur. Der DUX DX4112 trägt sein helles Holz, das zu identifizieren mir schwerfällt (es könnte Zeder sein), perfekt ab.

Magic Writer

Die Abgabe der bruchstabilen Mine, deren Härte ich zwischen B und 2B einordne, ist spar­sam und sauber. Sie schreibt glatt, schwärzt gut und hat einen normalen Glanz; ihre Wisch­festigkeit ist durchschnittlich, aber ihre Radierbarkeit sehr gut. Unterm Strich ist der Magic Writer ein angenehmer Bleistift, den zu benutzen Freude bereitet, doch ob er den ange­strebten Zweck erfüllt, hängt wohl auch noch vom Papier der Noten ab. – Sicher gibt es noch viele andere Bleistifte, die das Geforderte ebenfalls können, doch wer würde nicht gerne mit einem Bleistift schreiben, der den Namen „Magic Writer” trägt?

Magic Writer

Hersteller, Bezugsquelle(n) und Preis des Magic Writer kenne ich nicht, denn meine beiden Exemplare waren ein Geschenk.

Magic Writer

Danke an Sean von The Blackwing Pages für den Magic Writer!

3 Kommentare zu „Magic Writer”

  1. Andi

    Da hier wieder mal der DUX DX4112 auftaucht: Ich suche schon länger nach einer sinnvollen Bezugsquelle für dieses Utensil, aber bisher leider ohne Erfolg. Selbst in Fachgeschäften habe ich wenn überhaupt nur den verstellbaren 4322N gesehen, aber nie die „einfachere” Version, und bei Onlineshops sieht es ähnlich aus. Hat jemand eine Idee?

    (Ich weiß, in dem verlinkten Eintrag ist das Thema in den Kommentaren schon einmal kurz angesprochen worden, aber vielleicht gibt es ja seitdem neue Erkenntnisse…?)

  2. Lexikaliker

    Leider kenne ich keine Bezugsquelle – ich weiß noch nicht einmal, woher mein Exemplar stammt. Ich habe jedoch im Zusammenhang mit anderen Produkten und auch auf der Paperworld sehr gute Erfahrung mit Standardgraph, dem Vertrieb für DUX-Artikel, gemacht, so dass ich dort anfragen würde; Adresse und Telefonnummer gibt es hier. Auch ich werde mich erkundigen und vom Ergebnis berichten.

  3. The yellow Wopex » Bleistift

    […] 90p shipping [↩]Some pencils in North America come with these erasers attached to them, the Magic Writer for example.  You can also spot them fairly often in American TV shows, e.g. in Two And A Half […]

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK