Ortstermin Stille Beobachter (45) 

„Potloden & Puntenslijpers”

„Potloden & Puntenslijpers”, also „Bleistifte & Spitzer”, lautet der Titel eines Buchs von Paul Dirks und Toon Kessels aus den Niederlanden, veröffentlicht 2012 bei Pictures Publishers, das Stücke aus der umfangreichen Sammlung von Paul Dirks zeigt. Die drei Doppelseiten auf der Produktseite machen neugierig und versprechen zahlreiche Abbildungen, und so ist es sicher auch für solche Leser interessant, die (so wie ich) vom niederländischen Text nur wenig verstehen. Der durchgehend farbige Titel im Format 270 × 180 mm hat 128 Seiten und kostet 14,95 Euro (allerdings fallen für den Versand nach Deutschland knapp 14 Euro an, was mich noch zögern lässt).

Nachtrag vom 15.9.13: Eine kurze Besprechung des Buchs gibt es hier.

Stichwörter: Bücher, Spitzer

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK