Kisho

Beobachtungsposten Nr. 39

Beobachtungsposten Nr. 39

Kisho beob­ach­tet gerne, erst recht dann, wenn er das von erhöh­ter Stelle aus tun kann. Und sie muss nicht beson­ders hoch sein – die Nr. 39, wie ich sie nenne, wurde schnell zu einem sei­ner Favoriten.

Sonntag

Sonntag

Lan­ger Spa­zier­gang, lan­ges Foto: Kisho und einige Gänse1.

  1. Genauer: Eine Kana­da­gans (rechts) und zwei Grau­gänse.

Herrscher des Waldes

Herrscher des Waldes

Bei sei­ner mor­gend­li­chen Revier­be­ge­hung konnte sich Kisho auch heute vom ordnungs­gemäßen Zustand des Wal­des über­zeu­gen; ledig­lich das undis­zi­pli­nierte Trei­ben zweier Art­ge­nos­sen beob­ach­tete er kritisch.

Internationaler Welthundetag

Am heu­ti­gen 10. Okto­ber ist inter­na­tio­na­ler Welthundetag.

Internationaler Welthundetag

Kisho (rechts) und Noriko inter­es­siert das weni­ger, genie­ßen sie doch ihren per­sön­li­chen Hun­detag vom 1. Januar bis zum 31. Dezem­ber eines jeden Jah­res. Viel wich­ti­ger für sie ist zu sehen, wer da gerade kommt, und ob man den­je­ni­gen voll­kof­fern oder ankas­pern soll.

Begegnung

Begegnung

Kisho und Maja ken­nen sich schon sehr lange, und so ließ die Auf­for­de­rung zum Tanz nicht lange warten.

Begegnung

Scroll to Top