Stille Beobachter (9) Eberhard Faber Tricki Dicki 

Auf- statt untergehen

Mit einer in meinen Augen sehr ansprechenden Einladung zu seinem Stand auf der am 15. Oktober 2008 beginnenden Frankfurter Buchmesse überraschte mich kürzlich der Verlag Hermann Schmidt in Mainz, dessen hervorragende Produkte zu Typografie, Grafikdesign und Kreativität ich sehr schätze.

© Muster aus: geometric von Kapitza (zum Vergrößern anklicken)

Mir gefallen sowohl die Grafik auf der wohltuend großen Karte im A4-Format als auch das Zitat sehr gut, nicht zuletzt deswegen, weil Jacques Tati einer meinen Lieblingsregisseure und -schauspieler ist. Ich bewundere seinen scharfen Blick, seine Liebe zum Detail und seine Sorgfalt auch im Kleinsten; ganz besonders an „Mon Oncle” (1958) und „Play Time” (1967) kann ich mich nicht sattsehen. Große Sorgfalt und Liebe zum Detail zeichnen auch die ästhetischen und kompetenten Bücher des Verlags Hermann Schmidt aus, und so steht bereits ein weiteres auf meiner Wunschliste. Ich bin mir sicher, dass ich an diesem Buch ebenso große Freude haben werde wie an all den anderen aus diesem Hause, die schon in meinem Regal stehen und die ich oft und gern zur Hand nehme.

Stichwörter: Bücher, Frankfurt, Mainz

4 Kommentare zu „Auf- statt untergehen”

  1. viola

    stimmt, die bücher aus dem schmidt-verlag sind so gut, daß der neue katalog immer seeeeeehr gefährlich ist … :)

  2. Lexikaliker

    Das ist wohl wahr! In noch größere Gefahr begebe ich mich jedoch beim Besuch meiner Lieblingsbuchhandlung, denn dort liegen alle diese Prachtstücke aus … ;-)

  3. Karin Schmidt-Friderichs

    Danke, lieber Herr Schmidt, für dieses wunderbare weiter-einladen auf die Buchmesse. Für alle, die hingehen und Lust auf Blättern in unseren Büchern ahben: Sie finden uns in Halle 4.1. Stand J 121, wir arbeiten auf Hochtouren, um Ihnen schöne neue und vor allem auch fertige Bücher zeigen zu können, in derselben Halle Stand Q 155 zeigen wir die aktuelle TDC Show und die wird am ersten Buchmessentag, Mittwoch, den 15.10. um 17.30 eröffnet. Die Einladungskarte, die Sie hier www.typografie.de/Ander.....:4_17.html ausdrucken können, berechtigt zum kostenlosen Eintritt auf das Messegelände am 15.10. ab 17.00 Uhr.
    Verraten Sie mir Ihre Lieblingsbuchhandlung? (Der Link tut nicht) Dann kann ichh mich dort dafür bedanken, dass man Sie dort zu Schmidt verführt ;-)

    Herzlich Karin Schmidt-Friderichs (Verlegerin)

  4. Lexikaliker

    Liebe Frau Schmidt-Friderichs, danke für Ihren Kommentar und die netten Worte; den 15. Oktober habe ich mir selbstverständlich notiert.

    Meine Lieblingsbuchhandlung ist die Gutenberg-Buchhandlung in Mainz, Große Bleiche 29-31 (danke auch für den Hinweis – der Link ist repariert). Zwei Titel habe ich mir jedoch direkt in Ihrem Verlag abgeholt, denn ich wollte mal sehen, woher die wunderbaren Stücke kommen :-)

    Herzliche Grüße, Gunther Schmidt

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK