Spitzer 1035 Denke 

Wundersame Welt der Waren (22)

Milch von REWE mit beruhigendem Hinweis

„Jeden Tag ein bisschen besser” wird REWE nicht müde zu verkünden und verbessert mei­ne tägliche Milch durch den beruhigenden Hinweis „traditionell hergestellt”. Muh!

 vorherige | Wundersame Welt der Waren | nächste 

11 Kommentare zu „Wundersame Welt der Waren (22)”

  1. Henrik

    Das beruhigt mich sehr!
    Man kann sich kaum nicht - traditionellen hergestellt Milch vorstellen ….Ohne eine Kuh?
    MvG.
    Henrik

  2. Lexikaliker

    Auch ich bin jetzt sehr entspannt, darf mich aber nicht fragen, wie die Herstellung in der Zeit vor diesem Aufdruck aussah ;-)

  3. Drainspotter

    Irgendwo habe ich mal vor längerer Zeit gelesen, daß eine signifikante Zahl amerikanischer Kinder der Meinung sei, daß Milch auch industriell gefertigt würde wie Coca Cola. Da hier jeder Trend etwas verspätet ankommt, ist inzwischen hier vielleicht auch die entsprechende Zielgruppe herangereift und wird prompt bedient.

  4. Fabian Bur

    Ich erwarte bei traditionell hergestellter Milch selbstverständlich, dass die Kuh von Hand von einer drallen Sennerin gemolken wurde.

  5. Lexikaliker

    Dranspotter: Das klingt plausibel! Eine bedenkliche Entwicklung …

    Fabian Bur: Stimmt! An diese Interpretation habe ich gar nicht gedacht.

  6. Wolfgang

    Vielleicht heißt es aber auch, dass der Milch kein Titandioxid beigemischt wurde, wie anderen Lebensmitteln, um das Weiß weißer werden zu lassen. Die EU lässt sowas ja alles zu.

  7. Lexikaliker

    Das ist natürlich sehr gut möglich! Und „traditionell hergestellt” sieht auch deutlich besser aus als „ohne Titandioxid”.

  8. Wolfgang

    In der Tat! Ich dachte bei Titandioxid auch erst an etwas giftiges wie Kohlendioxid, als ich das zum ersten Mal auf Bonbons gelesen habe.

  9. Lexikaliker

    Angesichts des Umstands, dass Titandioxid als krebserregend gilt, muss man sich wundern, dass es noch als Farbstoff zugelassen ist und verwendet wird. Der Zusatz von Kohlendioxid wäre da wohl weitaus harmloser ;-)

  10. waltraut

    Harmloser wohl vor allem weil Kohlendioxid ein Gas ist, das wir ohne Schaden im sprudelnden Mineralwasser zu uns nehmen. Milchsprudel, das wär doch mal was.

  11. Lexikaliker

    Stimmt – daher auch mein Smiley ;-) Eine Alternative zum hier im Laden erhältlichen Ayran ist eine Mischung aus Buttermilch und Mineralwasser; diese kommt vielleicht an den Milchsprudel heran.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK