Was bedeutet …

… eigent­lich „Lexi­ka­li­ker“?

Lexikalikers Lexikothek

Die­ses Kunst­wort fin­det sich wohl kaum in einem Lexi­kon, doch der Griff zu einem sol­chen führt bereits in die rich­tige Rich­tung. Ein guter Freund, der zonebatt­ler aus Fürth, hat mich auf­grund mei­nes über­aus gro­ßen Inter­es­ses an Nach­schla­ge­wer­ken unter­schied­lichs­ter Art einst als „Lexi­ka­li­ker“ bezeich­net. Diese bemer­kens­werte Wort­schöp­fung, mit der ich mich gerne schmü­cke, kam mir spon­tan in den Sinn, als ich einen Namen für meine kleine Ecke im welt­um­span­nen­den Aben­teu­er­spiel­platz gesucht habe.

10 Kommentare zu „Was bedeutet …“

  1. Die­ser ein­bü­chige Enzy­klop gehört unzwei­fe­lig und somit beschleu­nigst in des Lexi­ka­li­kers viel­be­sei­tete Lexikothek!

  2. So ist der viel­be­sun­gene zonebatt­ler auch an mei­ner Namens­wahl mit schuld, bezeich­nete er doch zu Schul­zei­ten meine Brot­zei­ten als Web-Burger bzw. Big Webs … ;-)

  3. Sehr schön ;-) Seine Krea­ti­vi­tät und Gewandt­heit im Umgang mit der Spra­che ist glei­cher­ma­ßen unter­halt­sam wie beeindruckend!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top