M+R 950

Mit Dosen­spit­zern konnte ich mich bis­her nicht so recht anfreun­den. Oft ent­hiel­ten sie nur einen ein­fa­chen Kunst­stoff­spit­zer, öff­ne­ten sich manch­mal selbst­tä­tig, gaben Spit­zer­ab­fälle durch die Stift­öff­nung ab oder waren ein­fach zu klo­big. Erst der 950 von Möbius+Ruppert hat mich überzeugt.

M+R 950

Im Gegen­satz zu den meist zylin­dri­schen Behäl­ter­spit­zern ist der 52 × 39 × 21 mm große 950 ange­nehm kom­pakt. Ober- und Unter­teil sit­zen fest inein­an­der und wer­den durch eine deko­ra­tive Ras­tung mit Druck­knopf zusam­men­ge­hal­ten; ein auto­ma­ti­scher Lamellen­verschluss ver­hin­dert das Aus­tre­ten von Abfäl­len. – Wie bei den ande­ren mir bekann­ten Pro­duk­ten von M+R ist die Ver­ar­bei­tung hervorragend.

M+R 950

Die Arbeit im 950 über­nimmt ein keil­för­mi­ger Ein­satz­spit­zer aus Magne­sium, der ebenso wie der Kunst­stoff­be­häl­ter im frän­ki­schen Erlan­gen gefer­tigt wurde. Er trägt das Holz sehr sau­ber und spar­sam ab – die Dicke des Spans1 liegt im Mit­tel bei beein­dru­cken­den 0,21 mm2. Der Spitz­win­kel beträgt die für Blei­stifte übli­chen 22°.

M+R 950

Der 950 ist schon lange auf dem Markt und erhielt 1986 im Rah­men der inter­na­tio­na­len Frank­fur­ter Kon­sum­gü­ter­messe die Aus­zeich­nung „Design Plus“3. Außer in der hier gezeig­ten Ori­gi­nal­aus­füh­rung4 gibt es ihn noch in vier wei­te­ren Farb­kom­bi­na­tio­nen; der Ver­trieb erfolgt über Stau­fen. Die 2,49 Euro sind bes­tens angelegt!

Nach­trag vom 27.5.13: Details zur auto­ma­tisch ver­schlie­ßen­den Ein­füh­rungs­öff­nung zeigt das Patent Nr. 3410255.

  1. Getes­tet mit einem STAEDTLER Noris B, der schon etwas älter und aus Jel­utong ist (zur­zeit kommt wie­der Zeder zum Ein­satz).
  2. Siehe auch „Spit­zen und inspi­zie­ren“.
  3. Mir ist rät­sel­haft, warum er mir nicht schon viel frü­her auf­ge­fal­len ist.
  4. Diese hat die Art.-Nr. 0950-0000.

5 Kommentare zu „M+R 950“

  1. Sean, thank you for that com­pli­ment! Your screen­shot is great :-) But you don’t need to fear com­pa­ri­son – your pho­tos are excel­lent and I have always enjoyed them!

    Wolf­gang: Danke für den Hin­weis auf die­sen Spit­zer; die­sen hatte ich noch nicht in der Hand. Die Form ist elegant!

  2. Die­ser Spit­zer scheint mir sehr inter­es­sant. Nur mit dem Bezug wird es schwie­rig. Nicht ein­mal im Inter­nat, geschweige bei mir vor Ort habe ich einen Händ­ler gefun­den der die­ses Modell führt. Hat der Lexi­ka­li­ker viel­leicht einen sach­dien­li­chen Hinweis?
    P.S.: Zu die­ser Inter­net Seite mei­nen Glück­wün­sche. Sehr schön gestal­tet, schöne Fotos und Texte. Ein Genuß! Herz­li­chen Dank!

  3. Ja, in man­chen Gegen­den Deutsch­lands ist es lei­der kniff­lig, Spit­zer von M+R zu bekom­men, so auch in mei­ner Nähe (hier gibt es ledig­lich zwei Fach­ge­schäfte). Auch einen Ver­sen­der, der das ganze Sor­ti­ment führt, kenne ich nicht. – Ich würde M+R um einen Bezugs­quel­len­nach­weis bitten.

    Danke für die sehr net­ten Worte zu mei­nem Weblog!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top