Speichenstift Kontinuität 

Stille Beobachter (42)

Reisetasche

Das neue Jahr fängt ja gut an! Dachte ich, schon lange nicht mehr unter Beobachtung zu stehen, so hat mich dieses Knautschgesicht eines Besseren belehrt. Getarnt als Teil einer Reisetasche kam dieser stille Beobachter zudem als blinder Passagier in den Genuss eines Kurzurlaubs in der Rhön – kein Wunder, dass er sich so freut.

 vorheriger | nächster 

4 Kommentare zu „Stille Beobachter (42)”

  1. Drainspotter

    Dachte ich, schon lange nicht mehr unter Beobachtung zu stehen …

    Der Eindruck mußte trügen,
    wie schon Ringelnatz wußte:

    Eine Wiese singt.
    Dein Ohr klingt.
    Eine Telefonstange rauscht.
    Ob du im Bettchen liegst
    Oder über Frankfurt fliegst,
    Du bist überall gesehen und belauscht.

    Gonokokken kieken,
    Kleine Morcheln horcheln.
    Poren sind nur Ohren.
    Alle Bläschen blicken.

  2. Lexikaliker

    Sehr schön – danke für dieses Zitat!

  3. Wolfgang

    Ist das der Sohn des sprechenden Koffers von Siebenstein? ;-)

  4. Lexikaliker

    Gut möglich! Ich werde ihn fragen.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK