Der längste Buntstift der Welt Farbenpracht 

Aus den Alpen

Von Caran d'Ache gibt es ein neues Set mit zwei Bleistiften sowie einem Magnesium-Spitzer und einem Radierer. Der eine Bleistift dieses Sets ist aus Jura-Buche (dem 348 sehr ähnlich) und der andere – im Gegensatz zum ersten leider nicht einzeln erhältlich – aus Arve. Die Arve (Pinus cembra), auch Arbe, Zirbe oder Zirbelkiefer genannt, wird gerne als „Königin der Alpen” bezeichnet, da sie dort in Höhen bis 2200 Meter und bei Tempera­turen bis −40 °C wächst. Das „Geschenkset SWISS WOOD” ist sicher sehr reizvoll, doch ich halte den Preis von 22 Euro für viel zu hoch. Danke an Arthur und Matthias für den Hinweis auf dieses Set! – Übrigens werden in Österreich aus den Zapfen der Arve sehr schmack­hafte Spirituosen hergestellt, die kennenzulernen und zu genießen ich kürzlich das große Ver­gnügen hatte.

Stichwörter: Caran d'Ache

5 Kommentare zu „Aus den Alpen”

  1. Sola

    Oooh… we should have seen it coming, a gift set featuring the Swiss Wood (or something similar) ;) I’m happy with my 348s though. BTW I recently got the Caran d’Ache Technik eraser but haven’t broken it out yet. What do you think of the Technik?

  2. Michael Grote

    Sehr schick, aber was mich bei Caran d’Ache immer etwas ärgert ist das nur HB angeboten wird, ich hätte da gern etwas weicheres, so 3B/4B.

  3. Lexikaliker

    Sola: Yes, it was indeed forseeable, but I didn't expect a set with only two pencils and with such a hefty price tag. It's a pity that the pencil made from Swiss pine isn't available individually! – I haven't used the Technik eraser yet.

    Michael Grote: Weitere Härtegrade wären wirklich gut! Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Grade bei Caran d'Ache sehr stark variieren – der 348 (HB) z. B. ist weicher als der STAEDTLER Mars Lumograph HB und erheblich weicher als die HB-Varianten des Edelweiss und des Technograph 777.

  4. Wowter

    Will you do some cooking experiments with these as well? :-). Great they produce pencils from native trees. It is a pity Caran d’Ache never explained their motivations behind the special woods collection they produced previously. Just a few words would have been nice: Hearing their arguments. Something plausible, I guess. I hope the quality of these Swiss pencils matches up with the price. However, this is beyond my budget. But I love the innovation. Thank you for this report on products from The Alps. Prosit!

  5. Lexikaliker

    No, I don't think I will do cooking experiments ;-) I assume the pencil is really made from solid Swiss pine and not from reconstituted wood. You're right – a few words about their motivation would indeed be interesting.

    I have asked Caran d'Ache again if the Swiss pine pencil is available individually but unfortunately it isn't, and they won't make an exception. I'd love to get this pencil but the price for the set is way to high. I hope they change their mind someday …

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK