Doppelt verlängern

Das aus­ge­hende Jahr kann man nicht ver­län­gern, wohl aber einen kür­zer wer­den­den Blei­stift, und mit die­sem Ver­län­ge­rer1 von Kut­s­uwa aus Japan sogar gleich zwei.

Doppelt verlängern

Doppelt verlängern

Er ist aus Metall, 104 mm lang, an den Griff­stü­cken 11 mm dick und mit gut 10 Gramm sehr leicht. Es lie­gen zwei selbst­kle­bende Namens­eti­ket­ten bei, was für Schü­ler als Ziel­gruppe spricht.

Doppelt verlängern

Der Ver­län­ge­rer nimmt runde, drei- und sechs­flä­chige Blei­stifte mit einem Durch­mes­ser von 6,5 bis 8 mm auf und hält sie mit sei­ner vier­ge­teil­ten Klem­mung sehr zuver­läs­sig. Er ist sehr prak­tisch und mei­nes Wis­sens ein­zig­ar­tig, denn ich kenne kei­nen wei­te­ren für zwei Stifte.

Doppelt verlängern

Die Material- und Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät des in China her­ge­stell­ten Uten­sils ist ordent­lich, auch wenn die Griff­stü­cke bei den ers­ten Umdre­hun­gen etwas geknirscht haben.

Doppelt verlängern

Ein Graphit-Rot-Stift aus dem Pen­tel Black Poly­mer 999 HB und dem Mitsu­bi­shi uni Arterase Color

Der dop­pelte Ver­län­ge­rer ist aus der HiLine-Serie, hat die Arti­kel­num­mer RH013 und kos­tet 130 Yen (knapp 1,10 Euro).

Danke an Sola von pen­cils and other things für die­sen Verlängerer!

  1. Spitz­fin­di­ger Aus­flug: Der deut­sche Begriff „Ver­län­ge­rer“ ist eigent­lich irre­füh­rend, macht er doch den kur­zen Blei­stift als sol­chen nicht län­ger, son­dern nur bes­ser hand­hab­bar. So ist die im eng­lisch­spra­chi­gen Raum und auch auf die­ser Ver­pa­ckung von Kut­s­uwa anzu­tref­fende Be­zeichnung „pen­cil hol­der“ zutref­fen­der.

12 Kommentare zu „Doppelt verlängern“

  1. Nicolas Berghauser

    Hallo Lexi­ka­li­ker,

    vie­len Dank für den klei­nen Stiftverlängerer-Schwerpunkt
    und für die span­nen­den Bei­träge im aus­ge­hen­den Jahr!

  2. Dear Gun­ther, thank you for all the inte­res­ting sto­ries and beau­ti­ful pho­to­graphs on Lexi­ka­li­ker this year, inclu­ding this one from so far away. You have a keen eye on gems! Have a great new decade, star­ting with 2020. Best, Wouter

  3. Dear Wow­ter, thank you very much for your kind words and your com­pli­ments – I am very happy and moti­va­ted. And thank you for your detailed and know­led­ge­able comments! All the best for 2020, Gunther

  4. Thank you for showing such an inte­res­ting arti­fact! I knew the single-sided Kut­s­uwa ver­sion, but not this one. Very interesting.

    As other have said, thank you for this, for these Lexi­ka­li­ker years, thank you for showing us all these fasci­na­ting items, you always have a knack for gems, as Wow­ter said! All the best for this year to come, Matt.

  5. Matt, these caps are really use­ful. How do you like the single-sided Kut­s­uwa ones?

    Thank you for your kind words! I’m very happy to hear that. All the best to you too!

  6. I do like them as they are very light and pro­vide a good grip on the pen­cils, but the dou­ble sided look like they have a much bet­ter grip for the fingers!
    They have a cute blue era­ser at the end, but sadly its per­for­man­ces are abys­mal. I will send you one for comparison :)

  7. This pen­cil hol­der (agreed, it sounds more pro­per to call it this way) seems to be quite use­ful. Lately I’ve been fin­ding mys­elf with 3 or more stubs that make giving all of them hol­ders, some­thing of an imp­rac­ti­cal proposition.

    Unfor­tu­n­a­tely, I don’t seem to find it on eBay or on sale in the US. Any pointers?

    Also, I’ve seen ano­t­her Kut­s­uwa pen­cil hol­der from their Hi-Line that has a cli­cker on one end. I assume that it is meant to resem­ble a lead-holder. Have you seen it?

  8. Yes, this hol­der is indeed very unse­ful, and I am sur­pri­sed that there aren’t more of this kind from other manufacturers.

    I have long sear­ched in vain for it. Cult­Pens in the UK once had it but it was out of stock and never resto­cked. Unfor­tu­n­a­tely I haven’t found other online retailers.

    I have that hol­der. It works like a clutch pen­cil but is quite bulky but I’ve only used it briefly so far.

  9. Das Stück hat es mir ange­tan! Aller­dings bin ich erstaunt zu lesen, dass er nur 130 Yen (knapp 1,10 Euro), zumal man ihn über Ama­zon um 24 Euro vertreibt.
    Danke für die tol­len Beiträge!

  10. Danke, das freut mich zu hören! – Die Preis­an­gabe ist vom Her­stel­ler und gilt für den japa­ni­schen Han­del, und so wer­den Impor­teure noch etwas drauf­schla­gen (aber 24 Euro sind natür­lich unverschämt).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top