Zweitausend

2000

Kaum zu glau­ben: Der 2000. (in Wor­ten: zwei­tau­sendste) Kom­men­tar steht ins vir­tu­elle Haus. Bei die­ser sowohl run­den als auch gro­ßen Zahl gibt es natür­lich etwas zu gewin­nen, und zwar zwei der offi­zi­el­len Lexikaliker-Bleistifte. Wer also den 2000. Kom­men­tar (nicht not­wen­di­ger­weise auf die­sen Bei­trag) und dabei eine gül­tige E-Mail-Adresse hin­ter­lässt, bekommt die bei­den Stifte frei Haus. Los geht’s!

Anm.: Das Foto zeigt ein Detail des Blei­stifts Faber-Castell DESSIN 2000 2H.

4 Kommentare zu „Zweitausend“

  1. 2000? Gra­tu­liere! ;-) Dass hätte Ich gern gewusst, bevor ich den vor­he­ri­gen Kom­men­tar geschrie­ben haben. :-))))

    MvG.
    Henrik

  2. Google Trans­late is doing well enough to let me know that it’s in my inte­rest to leave a com­ment here, which I have now done. :)

  3. Herz­li­chen Glückwunsch!
    Das sind durch­schnitt­lich pro Bei­trag 3 bis 4 Kom­men­tare, oder?

  4. Danke für Eure Glück­wün­sche, die ich sofort und gerne an meine aktive Leser­schaft wei­ter­rei­che – ohne ein solch leben­di­ges und kun­di­ges Publi­kum wäre hier wohl schon längst der Vor­hang gefallen.

    Hen­rik: Aber so etwas ver­rate ich doch nicht ;-)

    Michael L., it was a good idea to fol­low Google’s trans­la­tion – your com­ment was the 2000th so you’ll get the pen­cils! :-) I’ll con­tact you soon regar­ding your pos­tal address.

    Frank: Ja, das WordPress-Plugin „Useless Stats“ nennt 3,6 Kom­men­tare pro Bei­trag (Ping­backs zäh­len dabei auch als Kommentare).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top