PACATO penclip

Ver­mut­lich von einem Kor­del­stop­per inspi­riert wurde der Erfin­der des PACATO penclips.

PACATO penclip

Das nütz­li­che Zube­hör hält Stifte mit einem Durch­mes­ser von bis zu 11 mm und kraft eines Magne­ten an Noten­stän­der, Kühl­schrank und ande­ren geeig­ne­ten Ober­flä­chen. Die Feder des gut 42 mm lan­gen und 20 mm dicken Clips ist gut aus­ge­legt, hält sie doch den Stift sicher, ohne Druck­stel­len zu hin­ter­las­sen; der Magnet indes könnte etwas stär­ker sein, soll­te sich aber bei Bedarf durch einen Neodym-Exemplar erset­zen lassen.

PACATO penclip

Den Clip gibt es bei Paga­nino („Alles für Geige, Brat­sche, Cello und Kon­tra­bass”) für 2,95 Euro.

PACATO penclip

Danke an Kai für den Hin­weis auf den PACATO penclip!

6 Kommentare zu „PACATO penclip“

  1. aus grün­den der bes­se­ren gewichts­ver­tei­lung und der gerin­ge­ren „klo­big­keit“ bevor­zuge ich für mei­nen instru­men­ten­kof­fer den „man­get­pen“ (www.magnetpen.de).
    des­sen „magnet­bauch­binde“ muß man an ande­ren blei­stif­ten evtl. mit einer lage kle­be­band drun­ter „aus­kof­fern“, aber den­noch finde ich ihn sehr viel hand­li­cher als die clip-version (die hier auch län­gere im ein­satz war, bevor die kon­kur­renz auftauchte).

  2. Thanks for this post. Do you find that the clip makes any mar­kings on the bar­rel, i.e. is the spring too strong?

  3. Claire: Ja, auch ich finde diese Idee pfiffig.

    viola: Der Magnet­Pen macht ja einen inter­es­san­ten Ein­druck! Das Schlanke hat zwei­fel­los einen Vor­teil. Wie gut sitzt er denn auf sechs­flä­chi­gen, etwa 8 mm dicken Bleistiften?

    Sean: I haven’t noti­ced any marks yet so I would say that the spring is not too strong.

  4. Thank you, Sean, but to be honest I don’t think that these pho­tos are so great. To me they look a little misty and dull – it can be noti­ced espe­cially at the pen­cil in the first and second photo. As if there was a fog!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top