Suchergebnisse für „Markiges Marketing”

Diese Übersicht nennt nur die ersten Zeilen der Beiträge; ein Klick auf die Überschrift führt zum kompletten Beitrag.

„Für Bild und Schrift …

Sonntag, 15. September 2019

… den STAEDTLER-Stift” verkündet diese Papiertüte und hat damit natürlich recht.

Für Bild und Schrift …

Die 12,3 × 18,7 cm große und einseitig bedruckte Tüte ist gut 60 Jahre alt1 und kommt somit etwa aus der gleichen Zeit wie das kürzlich gezeigte Löschblatt. – In den …

MARS

Mittwoch, 31. Juli 2019

Aus der ersten Hälfte der 1950er Jahre1 und damit gut 60 Jahre alt ist dieses 15 × 10,5 cm große Löschblatt, das für die Schreibgeräte der MARS-Serie von STAEDTLER warb2.

MARS

Während die saugfähige Rückseite in zartem Rosa gehalten ist, überwiegt auf der …

Markiges Marketing (22)

Freitag, 21. Juni 2019

Markiges Marketing (22)

Für die Poststifte der Schlüssel-Bleistift-Fabrik J.J. Rehbach warb diese 39 × 60 mm große und mindestens 85 Jahre alte Reklamemarke. – Die Schlüssel-Bleistift-Fabrik J.J. Rehbach wurde 1821 gegründet und ging 1934 in Konkurs; danach wurde sie unter dem Namen J.J. …

Markiges Marketing (21)

Freitag, 8. Februar 2013

Markiges Marketing (21)

Anfang des 20. Jahrhunderts gab es mehrere zum Teil konkurrierende Stifthersteller mit dem Namen Faber, und an andere konnten sich die Kunden zumindest noch erinnern. So war es für diese Unternehmen besonders wichtig, sich abzusetzen und nicht nur auf ihren …

Markiges Marketing (20)

Samstag, 12. Januar 2013

Die Blei- und Kopierstifte der „Apollo”-Reihe bewarb Johann Faber mit dieser Reklame­marke.

Markiges Marketing (20)

Die Darstellung des Stifts wundert mich etwas, erweckt sie doch den Eindruck, als wäre er aus dem Baum heraugeschnitzt worden. Doch wie auch immer – mir gefällt dieses Stück.

 vorherige | …

Markiges Marketing (19)

Montag, 9. Juli 2012

Nicht nur A.W. Faber warb mit Siegelmarken, sondern auch Johann Faber, der mit diesem Exemplar an seine Auszeichnung durch den „Grand Prix” auf der Internationalen Industrie- und Gewerbe-Ausstellung in Turin 1911 erinnerte.

Siegelmarke von Johann Faber

Die geprägte und gummierte Marke mit einem Durchmesser von 45 …

Markiges Marketing (18)

Donnerstag, 5. Juli 2012

Als Mitte des 19. Jahrhunderts Petschaft und Siegellack aus der Mode kamen, griff man zu sog. Briefverschluss- oder auch Siegelmarken, um ein unbemerktes Öffnen der Briefe zu verhindern. Diese Marken waren aus Papier, meist rund, farbig bedruckt und oft geprägt …

Markiges Marketing (17)

Samstag, 12. Juni 2010

Reklamemarke von Johann Faber

Das leichte Gleiten seines „Apollo”-Bleistifts über das Papier bewarb Johann Faber auf dieser wohl gut 90 Jahre alten Reklamemarke mit einem lustigen Vergleich. Ob jedoch die recht unkonventionelle Skistellung der Fortbewegung zuträglich war und der schwarz lackierte Stift dabei als Balancierstange …

 1 2 3 Nächste

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK