Kisho

Kleine Hunde

Meine Fami­lie und ich sind völ­lig ver­narrt in Kisho, unse­ren inzwi­schen gut vier Monate alten Shiba-Rüden.

Kleine Hunde

Kisho bei einem Spa­zier­gang Mitte Januar

Diese Büro­klam­mern des japa­ni­schen Her­stel­lers Midori musste ich daher unbe­dingt haben.

Kleine Hunde

Die gut ver­ar­bei­te­ten „D-Clips“, die auch noch in ande­ren Tier­for­men ange­bo­ten wer­den, gibt es u. a. bei Jet­Pens; 30 Stück in der Kunststoff-Schiebeschachtel kos­ten etwa 5,30 Euro.

Pause

Pause

Henry Ward Bee­cher (1813–87) nannte den Hund den „Gott der Aus­ge­las­sen­heit“ (und hatte damit natür­lich voll­kom­men recht). Kisho1, unser gut zehn Wochen jun­ger und sehr aus­gelassener Shiba-Rüde, zeigt hier, dass er auch ganz ent­spannt sein kann.

  1. Genauer: „Kishō“ als latei­ni­sche Tran­skrip­tion von 紀 章.
Scroll to Top