Sparschreiber Zweihunderttausendkilometerfresser 

Basteln mit dem Lexikaliker (4)

Unterwegs und mal wieder kein Bleistift dabei? Diese unangenehme Situation gehört ab sofort der Vergangenheit an, denn heute basteln wir uns einen kleinen Anhängebleistift, der am Schlüsselbund Platz findet und daher immer zur Hand ist. Die benötigten Teile finden sich in jedem gut sortierten Aktiv-Haushalt, und wie gewohnt kommt man ohne besondere Kenntnisse und Spezialwerkzeug prima zurande.

Wir brauchen:

Die benötigten Teile

Die benötigten Teile

Zum Bau des anhänglichen Schreibers verfahren wir wie folgt:

  1. Ösenschraube um etwa 5 mm kürzen, damit das in die Kappe hineinragende Gewinde die Bleistiftspitze nicht beschädigt.
  2. Spitze der Kappe vorsichtig soweit abfeilen, dass die Ösenschraube gut in das ent­standene Loch passt, aber nicht zuviel Spiel hat.
  3. Ösenschraube einsetzen und mit einem spaltfüllenden Klebstoff sichern; diesen gut aushärten lassen.
  4. Bleistift in die Kappe stecken und diese am Schlüsselbund befestigen. Falls erforderlich, Kappe vor Einstecken des Stifts leicht zusammendrücken, damit sie den Stift besser hält.

Fertig!

Der fertige Begleitbleistift (einfache Variante)

Der fertige Begleitbleistift (einfache Variante)

Am Schlüsselbund angebracht, erfüllt bereits diese Variante des Unterwegs-Bleistifts seinen Zweck voll und ganz. Es lohnt sich jedoch, noch einen Haken mit einem Spaltring an der Öse anzubringen. Dies hat den Vorteil, dass sich der schreibende Anhänger leicht lösen und somit die Kappe als Verlängerer für sehr kurze Bleistiftreste nutzen lässt.

Der fertige Begleitbleistift (erweiterte Variante)

Der fertige Begleitbleistift (erweiterte Variante)

Ein weiterer Vorzug des Hakens ist die Möglichkeit, den Unterwegs-Schreiber auch mal schnell an anderer Stelle anzubringen, z. B. am kleinen Werkzeugset für die Tasche.

Der Graphit-Geselle am Werkzeugset für die Tasche

Der Graphit-Geselle am Werkzeugset für die Tasche. – Im Bild: Multifunktions-Werkzeug Leatherman squirt P4, Taschen-Rollbandmaß Hoechstmass picco, Vierfach-Schraubendreher Swiss+Tech Screws-All 4-in-1, Brillenschraubendreher (Schlitz/Kreuzschlitz).

Der Begleitbleistift im rauen Außeneinsatz (Felsenmeer, Odenwald)

Der schreibende Begleiter im rauen Außeneinsatz (Felsenmeer, Odenwald). – Mit dabei der Spitzer M+R 600 sowie der Radierer STAEDTLER rasoplast.

 vorherige | Basteln mit dem Lexikaliker | nächste 

Stichwörter: Lumograph, STAEDTLER

6 Kommentare zu „Basteln mit dem Lexikaliker (4)”

  1. Shrew

    Sehr schöne Anleitung, mir gefällt vor allem das komplette Werkzeugset. Werde es nachbasteln/nachkaufen.

  2. Lexikaliker

    Danke, das freut mich. – Das Set hat mir schon oft geholfen. Seit einiger Zeit hängt auch noch die klappbare Schere von Fiskars dran und die Taschenlampe Photon Freedom Micro.

  3. luckykitty

    Die Anleitung gefällt mir. Aber jetzt such ich mir schon den ganzen Abend die Fingerspitzen wund, wo ich diese Metallkappen ohne anderes Zeugs und in nicht einer Menge unter 72 Stück bekomme.

    Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben?

  4. Lexikaliker

    Danke für die Rückmeldung.

    Eine Quelle für kleine Mengen habe ich leider auch nicht parat; wenn ich mich richtig erinnere, habe ich meine Exemplare aus alteingesessenen Geschäften meiner Umgebung (aber das ist auch schon wieder eine ganze Weile her).

  5. luckykitty

    Schön, wenn es die (die alteingesessenen Geschäfte) noch gibt. Leider ist bei mir das letzte davon zwar noch in Betrieb, aber unter neuer Leitung, und die hat in den letzten Jahren das Sortiment umgestellt.

    Aber ein Freund, der viel in GB unterwegs ist, hat mir einen Shop genannt. Und tatsächlich, bei www.artifolks.co.uk sind sie erhältlich.
    In GB bestelle ich ganz gern, wenn Paypal möglich ist - meist sehr freundliche Leute, schnelle Abwicklung und die Versandkosten sind angenehm niedrig. Es dauert halt nur eine gute Woche.

  6. Lexikaliker

    Es ist schade, wenn solche Geschäfte verschwinden; auch ich konnte dies in meiner Umgebung erleben. Erfreulich ist dann, wenn Versender solche Lücken füllen. – Danke für den Hinweis auf ArtiFolk!

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK