G wie Gilbert „Qualität … bis zum Ende!” 

Blue Zebrano

Heute ein kurzer Blick auf den „Blue Zebrano”-Bleistift im Set „Les Crayons de la Maison Caran d'Ache” № 21. Doch warum ausgerechnet auf diesen?

Blue Zebrano

(Bild zum Vergrößern anklicken)

Eine Besonderheit dieses Bleistifts ist sein Aufbau, denn während man üblicherweise nur ei­ne Sorte Holz verwendet, hat man für den „Blue Zebrano” verschiedene, nicht eingefärbte Holzsorten verleimt und aus diesen Spanplatten die Bleistifte produziert2. An der dem Be­trachter zugewandten Fläche des Bleistifts erkennt man, wie dünn die Schichten sind; das lässt den hohen Aufwand erahnen. Sehr schön finde ich auch, wie die Farben am schrägen An­schnitt der Spitze zur Geltung kommen. Ein beeindruckender Bleistift!

  1. Das Set № 1 gibt es hier und das Set № 4 hier zu sehen.
  2. Quelle: E-Mail von Caran d'Ache.

Stichwörter: Caran d'Ache

2 Kommentare zu „Blue Zebrano”

  1. Sean

    So beautiful.

    Pencils from these sets „look” heavy — do they actually feel that way?

  2. Lexikaliker

    They are quite heavy – the weight of the pencils in these sets is between 6.7 and 8.1g, i. e. almost twice the weight of a standard pencil –, and they feel heavy, also because of their slightly larger diameter of 8.2mm (their width across flats is 7.6mm).

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK