Schmuckstück Patentschrift Nr. 74853 

Masse für Klasse

Minenmasse für Bleistifte von STAEDTLER

So sieht sie aus, die durch Mischen und Verkneten der gemahlenen Rohstoffe Graphit und Ton sowie Wasser entstandene Minenmasse. Der daraus gepresste Minenstrang wird in bleistiftlange Stücke geschnitten und diese dann vorgetrocknet, gebrannt und mit Wachs imprägniert; damit sind die Minen fertig und für das Einleimen in die genuteten Brettchen bereit.

2 Kommentare zu „Masse für Klasse”

  1. Matthias Meckel

    Kann man mit der Minenmasse denn Striche auf Papier ziehen oder ist sie dafuer zu feucht und broeselig?

  2. Lexikaliker

    Ein gründlicher Test steht noch aus, doch bei dem Aufhäufen der feuchten, knetmassenähnlichen Masse für das Foto sind Spuren entstanden, die ich leicht wegradieren konnte. Ich werde am Wochenende mal ein bisschen drücken und schmieren ;-)

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK