Optimist Los! 

Maßnahme

Maßnahme

Maßnahme

Maßnahme

Maßnahme

Maßnahme

Stichwörter: Mitsubishi

20 Kommentare zu „Maßnahme”

  1. Sean

    Perfect!!

  2. Vitrioloel

    Sehr praktisch vor allen wenn die Seiten unterschiedlich stark angespitzt sind – kann aber auch leicht ins Auge gehen!

  3. Lexikaliker

    Sean: Thank you! – Given the fact that the 3690 is not a vintage pencil but a current one the eraser's quality is exceptionally poor (something I haven't expected from Mitsubishi).

    Vitrioloel: Stimmt, die Spitzen sind nicht ganz ungefährlich. – Im Büro habe ich übrigens einen Tombow LV-KEV, dessen Graphitmine ich die hier gezeigte Spitzenform gebe, während die rote Mine in den Kurbelspitzer Carl Decade DE-100 kommt.

  4. Olivier

    This post can be subtitled „Problem: solved” ^^

  5. Matthias

    Schön, die Tinker Version des Schweizer Messers zu sehen 8^) …die habe ich auch lieber…

  6. Lexikaliker

    Olivier: Indeed! This would have been an apt subtitle :-)

    Matthias: Es freut mich zu hören, dass auch Du das Tinker bevorzugst. Die drei Varianten sind ungemein praktisch, und so habe ich das kleine Tinker (im Bild) immer in der Hosentasche.

  7. ThomasM

    Schöne Bilderfolge! :) Ganz ohne Worte.

  8. Albert Diemberger

    Hallo, Ihr Freunde der Kleinen Dinge.

    Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.

    Diesen Satz habe ich abgekupfert, s.o. und ich finde den alleine schon als durchdacht und goldrichtig platziert. Bravo.

    Schöne, neue Fotos, bei den Bleistiften, danke dafür.

    Ich mag sie schon seit meiner Kindheit, die Schreibgeräte, die Taschenmesser und die Taschenlampen. Erst das Internet konnte mich trösten……, ich bin damit nicht alleine.
    Eure Texte sind zumeist sehr anspruchsvoll, ich wiederhole das, sie sind nicht zum „Weglesen”, und ich schau auf diese Seite nur, wenn ich wirklich Zeit und Muße habe, einige davon kennen zu lernen. Webseiten mit gutem Stil, mit Format und literweise Sinn und Ästhetik findet man selten.

    Gruss an alle.
    Albert

  9. Matthias

    Die kleinen Schweizer Messer fand ich schon lange interessant, leider werden sie nicht in vielen Geschäften geführt.
    Ich habe seit vielleicht einem Jahr immer ein Deluxe Tinker bei mir, man weiß ja nie wann man eine Schere oder Kombizange gebrauchen kann 8^) Davor hatte ich meist ein Alox Pionier bei mir.
    Ist der kleine Karabiner so erhältlich oder ist er von einem Namensanhänger oder ähnlichem abgemacht? Er schaut sehr stabil aus!
    Alberts Leidenschaften kann ich teilen. Auch Taschenlampen gefallen mir sehr.

  10. Wowter

    This discussion is also addressing the other tools we use besides pencils. Interesting! And if Lexikaliker uses a knife he will use a nice and perfect one. Let me suggest this specimen for a future ‚medical’ operation. It is combining a Japanese designer and Swiss manufacturer: victorinoxtomo.victorinox.com/en/# . Small, elegant and functional.

  11. Lexikaliker

    ThomasM: Danke, das freut mich!

    Albert Diemberger: Danke, auch das freut mich sehr! An den anderen Dingen finde ich ebenfalls großen Gefallen, und wenn der Begriff der kindlichen Freude nicht so negativ konnotiert wäre, würde ich ihn hier benutzen, und zwar im Sinne der unbefangenen Freude eines aufgeschlossenen, eifrigen Anfängers.

    Matthias: Bei dem kleinen Tinker hatte ich damals sogar den Eindruck, als würde es gar nicht richtig für den deutschen Markt beworben. – Die Werkzeugzusammenstellung des Deluxe Tinker finde ich äußerst gelungen! – Der Haken ist einer der McGizmo-Clips, die ich vor vielen Jahren bei Light­hound gekauft habe, und bis heute sind mir keine besseren untergekommen. – Taschenlampen sind auch ein sehr spannendes Thema, dem ich jedoch nicht mehr nachgehe, da ich mich bereits aus­reichend verzettelt habe ;-)

    Wowter: Someone interested in these tools will most likely test many of them, and to those which pass the test of time will surely belong a Swiss pocket knife. Nothing beats their utility value and price-performance-ratio! – The Tomo looks great!

  12. Albert Diemberger

    Die Taschenmesser von „Victorinox” haben sich halb Europa erobert. Das ist auch ganz gerechtferigt, denn es gibt wenige Produkte, die es mit diesen hübschen, praktischen Dingern aufnehmen können. Sie sind präzise gefertigt, die Klingen, aber auch jedes andere ausgeklügelte Werkzeug, das sich zwischen den Schalen befindet, alles lässt sich ohne Zerren, oder Ruckeln ausklappen, und wieder verstauen. Da wackelt nix, auch nicht nach langem Gebrauch, es ist ein Taschenmesser für beinahe ein ganzes Leben, wenn man es nicht verliert, und wenn es einem nicht gestohlen wird.
    Mein ältestes ist 42 Jahre alt, und……., es hat bereits die zweite „Grosse Klinge”. Ich war sehr erstaunt, als mir mein „Messermannn” einmal anbot, eine neue Klinge einzusetzen. Lang ist´s her. Ob man das könne, fragte ich damals. Man konnte, mein Messermann konnte das, er hatte es schon hundertemale zuvor gemacht, und er tat es wieder, mir zuliebe, und das Taschenmesser war danach wie neu. Man musste sehr genau hinsehen, um zu erkennen, dass die rote Beschalung abgenommen und wieder angebracht worden war. Ich weiss es bis heute nicht, wie der das fertiggebracht hat. Leider kann ich ihn auch nimmer fragen, es gibt ihn nicht mehr, und vermutlich auch keinen anderen Messerschmiedt mehr, der sich das antut. Leider, und man muss auch froh sein, wenn man einen Handwerker findet, der das Messer schärft, ohne es zu ruinieren. Man macht es am besten selber, per Hand. Da kann nix passieren.

    Albert

  13. Lexikaliker

    Danke für die Details zum 42 Jahre alten Stück! Soweit ich weiß, kann man die roten Griffschalen leicht abnehmen und wieder aufsetzen, wenn man sie erwärmt, denn dann wird der Kunststoff et­was weich. – Schärfen ist eine Kunst, und wer sich (so wie ich) mit einem Wasserstein schwer tut, ist mit einem Set von Lansky sehr gut versorgt. Ich habe das „Deluxe 5-Stone System” und möchte es nicht mehr missen.

  14. Albert Diemberger

    Hallo, Lexikaliker

    Das habe ich wirklich nicht gewusst, aber es stimmt, man kann die Beschalung abnehmen, denn genauso hatte es mein „Messermann” ja auch gemacht. Nie hätte ich angenmommen, dass das sonst noch einer weiss. Ist interessant, wirklich.
    Schärfen habe ich erlernt, das kann ich gut, meine Messer sind auch nicht für Kinderhände. Ich hatte aber auch einen guten Lehrer, eben meinen „Messermann”. Natürlich arbeitete der mit Maschinen, aber er hat mir NIE einen Stahl verbrannt, und die Rasiermesserschärfe machte er dann (auf Wunsch) immer mit der Hand.

    Unsere Mails davor wurden etwa zur gleichen Zeit geschrieben, das muss die Erklärung dafür sein, dass ich meinen Text nur mühsam formatieren konnte. Der „Cursor” hüpfte herum, wie verrückt, und erst als ich ausgestiegen war, um die Website neu aufzurufen, funzte es wieder.
    Das ist mir auch neu, man lernt eben nie aus.

    Liebe Grüsse: Albert

  15. Lexikaliker

    Das Detail zum Abnehmen der Griffschalen habe ich aus einem Forum, wo es auch darum ging, sich die Teile eines Taschenmessers selber zusammenzustellen (was allerdings kein leichtes Unterfangen ist). Interessant war auch zu erfahren, dass man für die Komponenten unterschiedliche Stahl­sorten benutzt, um die gewünschten Eigenschaften zu erhalten. – Prima, dass Sie einen fähigen „Messermann” als Lehrer hatten und nun gut schärfen können! – Gut möglich, dass das Weblog einen kurzen Schluckauf hatte und es so zu dieser Auffälligkeit kam.

  16. Stationery Traffic

    Apologies for dragging up an old thread, but is that a McGizmo clip on your Swiss Army Knife?

    Nice pencil by the way - a shame the eraser was so poor.

  17. Lexikaliker

    No need to apologize! Yes, this is a McGizmo clip, purchased several years ago in four sizes at Lighthound. These are great – I have never found better clips. Do you use them too?

    I was suprised to find such a poor eraser on a Mitsubishi pencil. If this was a vintage pencil the smearing was understandable but not with a current one. However, maybe it was a faulty batch.

  18. Stationery Traffic

    Hi Gunther - nice to be back. Yes I do have some Pico size McGizmo clips, and I use them on my keyring. Very useful for holding a miniature flashlight, and ear plugs for when I play music in a band. I really must get some more. All the best.

  19. Stationery Traffic

    Oh, I also have a TEC P-7 pocket clip to hold my keyring in place.

  20. Lexikaliker

    Hi Bruce, it's great to hear from you again! These McGizmo clips are very useful, and none of these which I use almost daily has ever failed. – Ah, the P-7! I have tried to get one back then but wasn't lucky – the shipping to Germany was way to expensive.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK