In letzter Sekunde

In letzter Sekunde

Ges­tern nach­mit­tag kam ich gerade noch recht­zei­tig vom Kaf­fee­au­to­ma­ten an mei­nen Schreib­tisch zurück, um zu ver­hin­dern, dass der grobe Haftnotiz-Klotz drei wich­tige Büro­utensilien verspeist.

2 Kommentare zu „In letzter Sekunde“

  1. Immer danke für ange­nehme Fotos.

    Das Foto vom Blei­stift kommt auch ordent­lich heraus.

    Die­ser Satz benutzt die Übersetzungsstelle. :-)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top