Ampfel Schubfachfund 

Schwarzer Elefant

Bereits einige Male waren die intelligenten und gedächtnisstarken Rüsseltiere hier zu Gast, so z. B. fehlerkorrigierend, schattenspendend und sogar mit kulturellem Auftrag. Der Dickhäuter, der heute seinen Auftritt hat, überrascht durch seine untypische Größe und ebensolche Farbe, denn er ist klein und schwarz, aber auf seine Art nicht weniger stark als seine großen Artgenossen.

Schwarzer Elefant

(Bilder zum Vergrößern anklicken)

Mit einem Durchmesser von 10,9 mm und einer 6,25 mm (!) dicken Mine richtete sich der sechsflächige, naturbelassene STAEDTLER „Kiddi Black Elefant”, der nicht mehr offiziell im Handel erhältlich ist, sicher hauptsächlich an jüngere Nutzer.

Schwarzer Elefant

Das Schwergewicht war naturbelassen und als Graphit-Variante in mindestens zwei Härten, nämlich HB und 2B, sowie als Farbstift unter den Namen „Kiddi Elefant” im Sortiment des traditionsreichen Herstellers vertreten. Welche Ausführungen es außerdem gab und wann der Stift angeboten wurde, kann ich nicht sagen; meine Exemplare stammen aus einer Restekiste.

Schwarzer Elefant

Vorne: Der braune Farbstift aus der „Kiddi Elefant”-Reihe

Wie die Registerauskunft des Deutschen Patent- und Markenamtes informiert, wurde die Wortmarke „Elefant” bereits 1957 auf die J. S. Staedtler GmbH & Co. KG eingetragen. Dies lässt vermuten, dass es schon vorher Schreibgeräte mit dem Namen und wohl auch der elegant vereinfachten Darstellung des Dickhäuters gab.

Schwarzer Elefant

Links: Der braune Farbstift aus der „Kiddi Elefant”-Reihe

Der „Black Elefant” macht seinem Namen alle Ehre, denn er ist schwarz und stark. Seine weiche, saubere Abgabe und die hervorragende Schwärzung bereiten große Freude, und hier stört es mich gar nicht, dass sein Äußeres wie das aller anderen unbehandelten, holzgefassten Stifte schnell unansehnlich wird – zeigt dies doch, dass er richtig benutzt wurde.

Schwarzer Elefant

Leider hat der „Kiddi Black Elefant” bis heute keinen Nachfolger, und so ist der dreiflächige „Super FERBY Graphit” von LYRA mit ebenso dicker Mine im Härtegrad B, aber nicht ganz so starker Schwärzung der einzige Bleistift dieser Art auf dem deutschen Markt.

Schwarzer Elefant

Dieser Elefant aus dem Mäppchen des 7-jährigen D. hat sich die Schulferien wohl mehr als verdient.

Stichwörter: Kinder, STAEDTLER, Tiere

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK